• Gartenbau- und Landwirtschaftstagung - Ideen und Motivation

    Gartenbau- und Landwirtschaftstagung - Ideen und Motivation

    Herzliche Einladung an Hobby- und Profigärtner (und solche, die es werden wollen), Landwirte, Naturliebhaber, Selbstversorger, Gartenfreunde und Neugierige zur ersten adventistischen Garten- und Landwirtschaftstagung in Europa!

    Vom 4. bis 7, Januar 2018 im Seminar Schloss Bogenhofen, St. Peter am Hart, Österreich

     

     

Dienstag, 16 Juni 2015 – 18:31 Uhr

Das Sonnenschein-Vitamin

Das Sonnenschein-Vitamin

Wenn Sie Ihren Cholesterinwert senken wollen, gehen Sie so oft wie möglich hinaus an die Sonne - das hilft bestimmt, denn Sonnenlicht bewirkt, dass aus Cholesterin und pflanzlichen Sterolen, die wir unter der Haut gespeichert haben, Vitamin D erzeugt wird.

"Vitamine sind organische Substanzen, die sich in unseren Nahrungsmitteln finden. Sie wirken als Katalysatoren und unterstützen den Stoffwechsel, der zu unserem täglichen Leben gehört. Unser Körper stellt chemische Stoffe her, die ganz ähnlich funktionieren, aber wir nennen sie Hormone.

Vitamin D, das Sonnenschein-Vitamin, sollte eigentlich als Hormon eingestuft werden. Obwohl es in bestimmten Nahrungsmitteln vorhanden ist, kann der Körper diesen Stoff durch die Einwirkung von Sonnenlicht auf die Haut selbst herstellen. Der Körper braucht pro Tag etwa 400 Einheiten Vitamin D. Wenn Sie Ihr Gesicht nur 15 Minuten der Sonne aussetzen, können Sie Ihren Tagesbedarf leicht decken. ...

Was bewirkt das Vitamin D für uns? Es sichert uns starke und gerade Knochen mit den richtigen Kalzium- und Phosphorwerten. Es verhindert zwei schmerzhafte und verunstaltende Krankheiten, nämlich die Rachitis im Kindes- und Erwachsenenalter. Die Rachitis bei Erwachsenen heißt Osteomalazie (Knochenerweichung).

Vitmin D spielt auch eine wichtige Rolle bei der Aufnahme von Kalzium und Phosphor über den Verdauungstrakt. Sobald diese Mineralstoffe im Blutstrom sind, hilft das Vitamin D beim Transport und der Verteilung. Außerdem sorgt es dafür, dass die richtige Menge und Mischung dieser Mineralstoffe in unseren Knochen eingelagert wird.

Sonnenlicht macht aus Cholesterin und einigen der pflanzlichen Sterole, die wir unmittelbar unter der Haut gespeichert haben, Vitamin D. Dadurch verbraucht es einiges vom Körpervorrat an Cholesterin. Die meisten von uns haben einen zu hohen Cholesterin-Spiegel. wenn Sie Cholesterin loswerden wollen, dann gehen Sie hinaus an die Sonne - das hilft bestimmt!"1)

"Mittlerweile liegen wissenschaftliche Arbeiten vor, die über Zusammenhänge zwischen geringer UV-Einstrahlung, niedrigen Vitamin-D-Spiegeln und Krebs berichten, d.h. über das Ausmaß von Krebserkrankungen aufgrund unzureichender Sonneneinwirkung. ... Sonneneinstrahlung immunisiert also den Körper gegen Krebs bzw. haben Krebspatienten mit ausreichend Vitamin D eine bessere Heilungschance.

Weitere Studien zeigen, dass die überwiegende Mehrheit der an Multipler Sklerose erkrankten Patienten an Vitamin-D-Mangel leidet und zwar bereits im Anfangsstadium der Erkrankung (Kragt, JJ. Et al.: Higher levels of 25-hydroxy-vitamin D are associated with a lower incidentce of multiple sclerosis only in women. Mult. Scler., 2009; 15: 9-15) ...

Bei den genannten Erkrankungen handelt es sich nur um einen Bruchteil der Krankheiten, an deren Prävention [= Verhütung] das Vitamin D beteiligt ist. So liegen handfeste Beweise vor, dass Vitamin D Osteoporose und Hüftfrakturen bei älteren Menschen sowie rheumatische Arthritis verhindert. ...

Wie erreicht man optimale Vitamin-D-Werte? Unser Körper ist dafür eingerichtet, Vitamin D aus dem Sonnelicht zu gewinnen. ... Das Sonnenlicht ist eines der wichtigsten Mittel, das zu Gesundheit führt, besonders, wenn körperliche Bewegung in frischer Luft und eine vegetarisch orientierte Ernährung hinzukommen!2)

Was kann man also in diesem Sinne besseres tun, als Vorhänge und Fenster zu öffnen und das Sonnenlicht in den Raum zu lassen, - die Glasscheibe filtert leider Teile des Sonnenlichts heraus -, in Pausen und in der Freizeit in die Natur zu gehen und sich im Sonnenlicht zu bewegen.

Aber halt, was ist mit der den Krebs fördernden Wirkung des Sonnenlichtes? Welche Regeln aus diesem Grund zu beachten sind, erfahren Sie demnächst hier unter der Rubrik Sonne.

 

1) Foster, Vernon W., M.D.: Natürlich gesund, Leben mit Newstart®. Wien: TopLife-Wegweiser Verlag GmbH, 2010, S. 29

2) Heide, Dr. med. Manfred / Heide, Dr. med. Marwin H.,  / Heide-Fassbender, Dr. med. Michaela: Eine gesunde Lebensweise - Medical Wellness - mit NEWSTART®- Plus. Leipzig: Engelsdorfer Verlag, 2014, S. 238ff