• Corona-Krise - und dann?

    Corona-Krise - und dann?

    Die weltweiten Veränderungen der letzten Monate haben viele FRAGEN aufgeworfen: Welche Gefahren drohen uns? Wohin soll das alles führen? Wie kann ich mich schützen? Gibt es einen Ausweg? Erfahren Sie mehr über die Lösung der Krise hinter der Krise und lesen Sie, wie wir unsere Ängste überwinden und wahren inneren Frieden finden und in jeder Hinsicht gesund bleiben und werden können.

    Ja, es gibt Hoffnung!

Mittwoch, 24 Oktober 2018 – 21:00 Uhr

Neue Broschüre: 22 Überlebenstipps in Corona-Zeiten

Neue Broschüre: 22 Überlebenstipps in Corona-Zeiten
Eine Geschenk-Idee auch für Ihre Bekannten und Freunde.

Problematik

Die Corona-Pandemie hinterlässt tiefe Furchen in unserer Gesellschaft. Wir sind mit einer neuen, teilweise durchaus folgenschweren und ansteckenden Krankheit konfrontiert, die unser Gefühl von „Wir schaffen das schon“ gründlich ins Wanken gebracht hat.
Da wir immer noch relativ wenig über die Erkrankung wissen und gleichzeitig von allzu vielen Seiten mit Halbwahrheiten Propaganda gemacht wird, ist die oft gestellte Frage nicht ganz einfach zu beantworten: Kann ich etwas tun, damit ich nicht krank werde? Und was hilft mir, bei einer COVID-19-Erkrankung die Chancen auf einen weniger schweren Verlauf zu verbessern?

Praktische Tipps vom Arzt: Lebensstil-Elemente und natürliche Heilmittel

Dieses kleine Büchlein möchte mit 22 Tipps in Corona-Zeiten unsere persönlichen Vorschläge für einen eigenverantwortlichen und hoffnungsvollen Umgang mit diesem Thema aufzeigen.

Es ist nicht als wissenschaftliche Abhandlung gedacht, sondern als ein pragmatischer und praxisorientierter Ansatz zum Umgang mit dem Coronavirus und seinen Folgen.

Dabei haben wir bewusst unser Augenmerk auf Lebensstil-Elemente und natürliche Heilmittel gerichtet. Dies soll mit Sicherheit nicht die ärztliche Behandlung ersetzen, sondern diese eher ergänzen. Sprich unsere Vorschläge ruhig mit deinem Hausarzt ab, es gibt immer mehr Ärzte, die die Naturheilkunde durchaus wertschätzen. Was kann jeder von uns selbst tun, um sich zu schützen? Sehr viel!

Was kann jeder von uns selbst tun, um sich zu schützen? Sehr viel!

Wir sind dieser Infektionen (und anderen) nicht hilflos ausgeliefert, bis die Pharmaindustrie eine Lösung erfindet. Wir
können hier nur einen Auszug der Möglichkeiten weitergeben, und möchten dir aufzeigen, was wir als wertvoll erkannt haben und selbst nutzen bzw. nutzen würden.

Auf die allseits bekannten Hygieneregeln haben wir an dieser Stelle verzichtet, wir setzen sie als bekannt und akzeptiert voraus.
Wir konzentrieren uns also auf folgende Elemente:

• Unser Immunsystem und das Coronavirus verstehen
• Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems in der Vorbeugung:
• Lebensstilfaktoren - Spezielle Nährstoffe - Entgiften - Abhärten
• Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems im Erkrankungsfall:
• Die ganzheitliche Sicht - Heilmittel und Anwendungen - Flüssigkeit und Nahrung (ab Seite 18)

Nicht nur vor COVID-19

Dieses umfassende Programm stellt vielleicht für den Einen oder Anderen durchaus eine Herausforderung dar. Die gute Nachricht:
Vieles davon schützt nicht nur vor COVID-19, sondern gleichzeitig vor Herzinfarkt, Depression, Diabetes, Alzheimer, und vielem mehr. Wir sind überzeugt: Es ist es wert, die dafür notwendige Energie in unsere Gesundheit und unser Leben zu investieren!

Wir wünschen dir: Bleib gesund!

Und nutze heute die Zeit, dich mit dem zu befassen, was am Ende wirklich zählt.

Gunther Hanke und das Team vom Verein Leben Heilen Vorbeugen e.V.
Im Landhaus DIE ARCHE, Lenzer Weg 1, 17209 Zislow

 [Hervorhebungen und Zwischenüberschriften durch NewStartCenter]

Eine Geschenkidee für Sie - und Ihre Freunde und Bekannten!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung