• Gesundheits-Tipps - einfach und natürlich: Ansteigende Kompresse

    Gesundheits-Tipps - einfach und natürlich: Ansteigende Kompresse

    Eine gezielt eingesetzte Steigerung der Durchblutung an einem bestimmten Körperteil sorgt für eine bessere Versorgung der betroffenen Körperregion mit Sauerstoff, Nährstoffen, Abwehrzellen und Hormonen. Gleichtzeitig werden Abfallstoffe und Gifte schneller abtransportiert. Die ansteigende Kompresse ist ein wirkungsvolles Mittel, um genau das zu erzielen. Wie sie funktioniert und wozu sie nützlich ist, erfahren Sie im Video.

Freitag, 08 März 2019 – 12:52 Uhr

Gesundheits-Tipps - einfach und natürlich: Das ansteigende Fußbad

Gesundheits-Tipps - einfach und natürlich: Das ansteigende Fußbad

Effektives Schmerzmittel bei vielen Verkrampfungen und Anspannungsbeschwerden, Turbolader für die körpereigenen Krankheits-Abwehrkräfte, Entspannungshilfe, Einschlafhilfe - das alles haben wir im ansteigenden Fußbad. Warme Füße entlasten den Organismus, regen die Aktivität der weißen Blutkörperchen an und entspannen einfach. Im Video zeigen wir hier, wie es geht:

 

Leonie Feser (DVG Gesundheitsberaterin und Ergotherapeutin) zeigt in der Sendereihe „Gesundheits-Tipps – einfach und natürlich“ leicht anwendbare, natürliche Haus- und Heilmittel.

Über die Füße können wir Einfluss auf den gesamten Körper nehmen.

Ein ansteigendes Fußbad ist somit ein einfaches aber doch hoch effektives Mittel. Es führt zur Steigerung der Durchblutung in den Füßen und der gesamten Hautoberfläche und wirkt durchblutungsfördernd auf die Schleimhäute im Nasen-Rachenraum, auf die Unterleibsorgane, die Harnwege und den Darm. Es lindert sozusagen Blutstaus in inneren Organen und im Gehirn. Die Körpertemperatur wird erhöht und es kommt zu einer generellen Erwärmung des Körpers. Angespannte Muskeln entspannen sich.

Außerdem führt ein Fußbad zu einer erhöhten Aktivität der weißen Blutkörperchen und reguliert viele Stoffwechselvorgänge im Körper.

Anwendungsbereiche:

– Kalte Füße
– Wirkt unterstützend bei Schnupfen, Nebenhöhlenentzündungen, Halsinfekten, Erkrankungen der Bronchien
– Erkältung (kurz davor, oder wenn sie schon entwickelt wurde), Brustenge, Grippe, Husten
– Kopfschmerzen
– Unterleibskrämpfe, Hämorriden, Prostataprobleme, Blasenentzündung und Vorbeugung dagegen
– Schmerzen an jeglichen Stellen im Körper von Zahnschmerzen und Bauchschmerzen bis Rückenschmerzen
– Einschlafhilfe, Entspannung

An dieser Stelle ein besonderer Dank an Bibelstream für die freundliche Genehmigung dieses Beitrags. Wer entdecken will, dass der Gott der Bibel sich auch um unser körperliches Wohl sorgt, findet hier mehr.

Wann das heiße Fußbad NICHT angewendet werden darf (Kontraindikationen)

1. Insulinabhängiger Diabetes
2. Thrombangitis obliterans (Buerger-Krankheit)
3. pAVK (arterielle Durchblutungsstörung der Arme oder Beine)
4. Gefühlsstörungen der Beine
5. Bewusstlosigkeit 1)

1)  vgl. Dr. med. Agatha Thrash, Dr. med Calvin L. Thrash jun.: Bewährte Hausmittel neu entdecken. Schopfheim: hoffnung-weltweit-verlag, 2000, S. 107f

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung